Winterzeit - Kältezeit - Eiszeit für die Pfoten

 

Gerade im Winter sollte auf die Pflege der Pfoten besonderes Augenmerk gelegt werden.

 

Niedrige Temperaturen, Streusalz, Rollsplitt und/oder scharfkantige Eisflächen können die Pfoten, sprich die Ballen und Zwischenzehenhäute unserer vierbeinigen Lieblinge stark beanspruchen.

 

Daher empfiehlt sich, diese regelmäßig auf Verletzungen, Fremdkörper, Rötungen sowie Art und Beschaffenheit der Krallen, Ballen und Zwischenzehenhäute zu kontrollieren.

Vermehrtes Schlecken an den Pfoten kann ein deutlicher Hinweis auf verletzte Hautareale bzw. entzündliche Veränderungen sein.

 

Als sehr gut wirksam und zudem gesundheitlich völlig unbedenklich zur Pflege dieser im Winter strapazierten Körperpartien gelten Hirschtalg und Kokosöl; bei beiden Substanzen ist es unerheblich, wenn sie von Hund oder Katze abgeschleckt werden.

Vaseline und Melkfett hingegen basieren auf Mineralölbasis, sie pflegen solche Stellen zwar auch; es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese Salben nicht vermehrt abgelutscht werden auf Grund der möglichen Gefahr einer Kohlenwasserstoffvergiftung bei übermäßigem "Genuss" .

 


Datenschutzerklärung zum Besuch unserer Website:

Beim Aufrufen unserer Website www.tierarztpraxis-steer.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

- IP-Adresse des nachgefragten Rechners,

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

- Name und URL der abgerufenen Datei,

- Website, von der aus der Zugriff erfolgt,

- Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres            Access-Providers.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

- Auswertung der Systemsicherheit und -Stabilität

- sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.